Navigation überspringen

Veranstaltungsstätten auf dem Gelände des Brückenkopfparks

                                    
                                        Stadt Jülich
Der Bürgermeister
Amt: 20/22 Az.:

Jülich, 10.01.2019

öffentlicher Teil
Vorlagen-Nr.: 2/2019

Sitzungsvorlage
Beratungsfolge
Termin
Ausschuss für Kultur, Wirtschafts- 23.01.2019
förderung und Stadtmarketing
Haupt- und Finanzausschuss

31.01.2019

Stadtrat

07.02.2019

TOP

Ergebnisse

Veranstaltungsstätten auf dem Gelände des Brückenkopfparks
Anlg.:
I-B

SD.Net

Beschlussentwurf:
1.) Der Rat der Stadt Jülich stimmt der durch die Geschäftsführung der Brückenkopf-Park Jülich
gGmbH eingebrachten, beigefügten Konzeption zur zukünftigen Nutzung von Veranstaltungsflächen auf dem Gelände der Brückenkopf-Park Jülich gGmbH zu.
2.) Als Ersatz für die bisherige Hauptbühne beschließt der Rat der Stadt Jülich die Umsetzung folgender Variante:
___________________________________
Begründung:
Die Sachverhalte „Veranstaltungsflächen im Park“ und „Ersatz für die Hauptbühne im Stadtgarten“
waren in der Vergangenheit bereits mehrfach Thema der Beratung in den verschiedenen politischen
Gremien.
Zuletzt wurde im Rahmen der Beratung des Wirtschaftsplans die Vorlage eines Konzeptes für die
im Investitionsplan abgebildete „3-Bühnen-Lösung“ und weitere Informationen zu den einzelnen
baulichen Alternativen für die Hauptbühne erbeten.
Die Geschäftsführung hat das in der Anlage beigefügte Nutzungs-und Veranstaltungskonzept für die
3 geplanten Bühnen vorgelegt.
Hieraus ergibt sich zusammenfassend, das die Geschäftsführung der Brückenkopf-Park Jülich
gGmbH davon ausgeht, dass durch die Bereitstellung unterschiedlicher, auf die Größe und den Cha-

rakter einer Veranstaltung abgestimmter Bühnen, eine größtmögliche Anzahl von Interessenten angesprochen werden können, welche dann Veranstaltungen im Park durchführen werden.
Gleichzeitig wird die Brückenkopf-Park Jülich gGmbh auch selbst in die Lage versetzt, Eigenveranstaltungen unterschiedlichster Art für eine unterschiedliche Zahl von Besuchern anzubieten. Dies
trägt zur Minimierung des Veranstaltungsrisikos bei.
Durch die Diversifizierung der Veranstaltungsmöglichkeiten im Park wird es nach Überzeugung der
Geschäftsführung der Brückenkopf-Park Jülich gGmbH zu einer deutlichen Steigerung der Veranstaltungszahl, einer breiteren Angebotspalette und zu einer weiteren finanziellen Gesundung der
Park-GmbH kommen.
Zu den bereits mit Vorlage 220/2018 dargestellten Varianten für den Ersatz der Hauptbühne, aus
denen die Angaben zu Größe und Kosten der jeweiligen Konstruktionsarten ebenfalls zu entnehmen
sind, können aus den Anlagen ebenfalls weitergehende Informationen entnommen werden.
Von den ursprünglich 5 Varianten werden nach den bisherigen Diskussionen nur noch 3 für umsetzbar gehalten.
Dies sind neben der Pagodenzeltlösung noch die Variante Spannbau und die Variante Muschel.
Durch den Aufsichtsrat der Brückenkopf-Park Jülich gGmbH wurde dem Rat der Stadt Jülich in
seiner Sitzung am 19.11.2018 die Umsetzung der Variante Muschel empfohlen.
Weitere Bilder zur Veranschaulichung der Konstruktionen Spannbau und Muschel sind seitens des
Herstellers angekündigt und werden schnellstmöglich nachgereicht.
Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (für Ausgaben/Investitionen mit einer Wertgrenze ab 25.000 € brutto):

Siehe separate Vorlage
ja

1.Finanzielle Auswirkungen:
Gesamtkosten:

X

nein

jährl. Folgekosten:

Haushaltsmittel stehen bereit:

jährl. Einnahmen:

ja

nein (siehe Beschlussentwurf)

bei Produktsachkonto:
(unter Berücksichtigung der Vorbelastungen) noch verfügbar:
Erläuterungen zu Ziffer ______
ja

2.Der Personalrat ist zu beteiligen:
Mitbestimmung

Mitwirkung

X

nein

Anhörung

Der Personalrat hat zugestimmt:

ja

nein

Der Personalrat hat Bedenken erhoben:

ja

nein

3.Die Gleichstellungsbeauftragte ist zu beteiligen:

ja

Sie hat dem Beschlussentwurf gemäß § 5 Abs. 5 GO
NW widersprochen:

ja

Sitzungsvorlage 2/2019

X

nein
nein

Seite 2


                                    
                                
Das Dokument stammt aus dem Ratsinformationssystem der Stadt Jülich