Skip navigation

SPD Antrag Bezirksvertretung (Sauberkeit Moritzplatz - Einbringung eines Antrags der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Nord)

                                    
                                        Antrag der SPD-Fraktion
in der Bezirksvertretung
der Stadt Krefeld
-öffentlich-

Fraktion
Rathaus, Zimmer B 40
Von-der-Leyen-Platz 1
D - 47798 Krefeld
Tel.: +49 (0)2151 86 20 25
Fax: +49 (0)2151 86 20 30
www.spd-fraktion-krefeld.de
spd-fraktion@krefeld.de

Vorlagennummer

in der Bezirksvertretung Nord

7081/19 E
Krefeld, 02.05.2019

Beratungsfolge

Sitzungstermin

Bezirksvertretung Nord

16.05.2019

Beschlussform

Sauberkeit Moritzplatz - Einbringung eines Antrags der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Nord
Sehr geehrte Herr Yilmaz,
im Namen der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Krefeld-Nord beantrage ich den Punkt „Sauberkeit am Moritzplatz“ auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung zu nehmen.
Antrag:
Die Bezirksvertretung Krefeld-Nord beauftragt die Stadtverwaltung, bei der GSAK Krefeld darauf
hinzuwirken, dass am Moritzplatz
1.

Abfallbehälter mindestens 3x/Woche entleert werden. In den Sommermonaten ist eine Entleerung 4x/Woche anzustreben.

2.

Die Hundekotstation in kürzeren Abständen mit neuen Hundekotbeuteln aufgefüllt wird.

Drucksache 7081/19 E

Seite - 2 -

Begründung:
Der Moritzplatz ist als Aufenthaltsort im Viertel beliebt und gut besucht. Insbesondere in den
Sommermonaten halten sich viele Menschen gerne auf dem Platz auf und nutzen die dortigen Abfallbehälter. Die Abfallbehälter haben ein eher kleines Volumen und sind regelmäßig überfüllt. In
Folge wird Müll häufig neben den Abfallbehältern platziert oder landet auf und um den Moritzplatz.
Hundehinterlassenschaften sind ein weiteres Problem. Damit es zur Gewohnheit wird, Hundehinterlassenschaften ordnungsgemäß zu entsorgen, ist es essentiell, dass stets genügend Hundekotbeutel zur Verfügung stehen.
Beide Phänomene haben negative Folgen für die Optik, Hygiene und Akzeptanz des Platzes. Als
Bezirksvertretung haben wir bereits auf Investitionen in die Ertüchtigung des Spielplatzes und die
Reparatur des Brunnens hingewirkt. Eine intensive Pflege des Platzes durch die GSAK ist folgerichtig.
Mit freundlichen Grüßen
Gisela Klaer
Sprecherin der SPD Fraktion in der BZV Nord


                                    
                                
Das Dokument stammt aus dem Ratsinformationssystem der Stadt Krefeld