Skip navigation

CDU Antrag Bezirksvertretung (Ein- und Aussteigen in Busse der SWK - Einbringung eines Antrags der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Oppum/Linn)

                                    
                                        Antrag der CDU-Fraktion
in der Bezirksvertretung
der Stadt Krefeld
-öffentlichVorlagennummer

in der Bezirksvertretung Oppum-Linn

7271/19 E
Krefeld, 04.06.2019

Beratungsfolge

Sitzungstermin

Bezirksvertretung Oppum-Linn

11.07.2019

Beschlussform

Betreff
Ein- und Aussteigen in Busse der SWK - Einbringung eines Antrags der CDU-Fraktion in der
Bezirksvertretung Oppum/Linn

Beschlussentwurf
Die Bezirksvertretung Oppum-Linn beschließt:
Die Stadtverwaltung bittet die SWK vorzutragen, inwieweit ihre Fahrzeugführer*innen dazu angewiesen werden, bei der Anfahrt an die Haltestellen ihren Bus gerade und dicht an den Bordstein zu
stellen, damit Menschen mit Behinderung (z.B. Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollatoren) oder
Eltern mit Kinderwagen in das Beförderungsfahrzeug problemlos einsteigen können.
Begründung
Fahrgäste mit Behinderung sowie Eltern mit Kinderwagen sind darauf angewiesen, dass sie ohne
Hilfe Dritter in den Bus ein- und aussteigen können. Bürger aus Oppum und Linn beklagen sich,
dass die Fahrzeugführer häufig nicht nah genug an den Bordstein fahren, obwohl dies möglich ist.
Dies führt bei der wenigen Zeit des Ein- und Aussteigens zu erheblichem Stress und zu Gefährdungen für diese Personen.
gez.
Thilo Forkel
Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Oppum-Linn

Von-der-Leyen-Platz 1 – Rathaus
47798 Krefeld
Telefon: 02151-862015
Telefax: 02151-862019

Vorsitzender:
Philibert Reuters
Stellvertreterin: Britta Oellers MdL
Stellvertreter:
Jürgen Wettingfeld
Geschäftsführer: Johannes Koerner

cdu-fraktion@krefeld.de
www.cdu-krefeld.de/fraktion


                                    
                                
Das Dokument stammt aus dem Ratsinformationssystem der Stadt Krefeld