Skip navigation

Verwaltungsvorlage (AFBL GVV JA 2014.pdf)

                                    
                                        Anlage II
Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld Verwaltungs mbH, Krefeld

Gewinn- und Verlustrechnung
vom 01. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014

Geschäftsjahr
Euro

Vorjahr
Euro

1. sonstige betriebliche Erträge

3.713,98

4.000,00

2. sonstige betriebliche Aufwendungen

3.711,33

4.050,56

3. sonstige Zinsen und ähnliche Erträge

31,12

52,96

4. Zinsen und ähnliche Aufwendungen

25,57

0,00

5. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit

8,20

2,40

6. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag

8,20

2,40

7. Jahresüberschuss

0,00

0,00

Anlage IV
Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld Verwaltungs mbH, Krefeld

Lagebericht
der Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld Verwaltungs mbH
zum Abschluss des Geschäftsjahres 2014
1.

Geschäftsverlauf

Bei der Berichtsgesellschaft handelt es sich um die im Zuge der Neustrukturierung der Krefelder Wirtschaftsförderung im Jahr 2009 entstandene neue Komplementärgesellschaft der
GGK Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld mbH & Co. KG. Insofern stellt das Berichtsjahr 2014 mittlerweile bereits das fünfte vollständige Geschäftsjahr der Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld Verwaltungs mbH dar.

Gegenstand der Gesellschaft ist laut Gesellschaftsvertrag die Übernahme der Geschäftsführung und der persönlichen Haftung bei der GGK Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld
mbH & Co. KG. Diesem Gesellschaftszweck ist die Berichtsgesellschaft im Betrachtungszeitraum nachgekommen.

2.

Erfüllung des öffentlichen Zwecks der Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld Verwaltungs mbH

Die Aktivitäten im Berichtsjahr zeigen, dass die Gesellschaft die im Gesellschaftsvertrag festgelegten Gegenstände des Unternehmens und damit den öffentlichen Zweck erfüllt.

3.

Personelle Situation der Gesellschaft

Die Berichtsgesellschaft hatte auch im Geschäftsjahr 2014 keine eigenen Mitarbeiter; dies ist
auch künftig nicht vorgesehen.

Die Geschäftsführung der Berichtsgesellschaft wird seit dem Tag ihrer Gründung durch den
Allein-Geschäftsführer Eckart Preen wahrgenommen.

Seite 1

Anlage IV
Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld Verwaltungs mbH, Krefeld

4.

Finanzielle Situation der Gesellschaft

Ertragslage

Die Berichtsgesellschaft erhält für die Übernahme der Geschäftsführung und der persönlichen Haftung laut Geschäftsbesorgungsvertrag eine Kostenerstattung in Höhe von jährlich
maximal 10.000,00

durch die GGK Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld mbH & Co.

KG. Die Geschäftsführung rechnet daher auch für das Jahr 2015 mit einem Jahresergebnis
in Höhe von 0,00 .

Finanzlage

Das Eigenkapital der Gesellschaft lag zum 31.12.2014 bei 25.000,00

(Vorjahr:

25.000,00 ), was einer Quote von 86 % (Vorjahr 82 %) entspricht.

Das Eigenkapital bestand aus dem bei der Gesellschaftsgründung eingezahlten Stammkapital in Höhe von 25.000,00 .

Vermögenslage

Die Gesellschaft verfügt derzeit fast ausschließlich über liquide Mittel, denen auf der
Passivseite im Wesentlichen das Stammkapital sowie sonstige Rückstellungen gegenüberstehen.

5.

Chancen und Risiken

Da es sich bei der Berichtsgesellschaft lediglich um die Komplementärin und geschäftsführende Gesellschaft der GGK Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld mbH & Co. KG handelt, kann auf eine eigenständige Beurteilung der Chancen und Risiken bei der Berichtsgesellschaft verzichtet und an dieser Stelle auf den Lagebericht der GGK Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld mbH & Co. KG verwiesen werden.

Seite 2

Anlage IV
Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld Verwaltungs mbH, Krefeld

6.

Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

Der Lagebericht enthält bereits alle Vorgänge, die das Geschäftsjahr 2014 betreffen und
auch jene, die sich erst nach Schluss des Geschäftsjahres ergeben haben.

Krefeld, den 30. Juni 2015
Grundstücksgesellschaft der Stadt Krefeld Verwaltungs mbH

_____________________
(Eckart Preen)

Seite 3


                                    
                                
Das Dokument stammt aus dem Ratsinformationssystem der Stadt Krefeld