Skip navigation

Verwaltungsvorlage (Nachbesetzungen im Jugendhilfeausschuss - Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie)

                                    
                                        TOP

Vorlage des Oberbürgermeisters der Stadt Krefeld
öffentlich

Nr.

4605 /17

Anlage-Nr.

FB/Geschäftszeichen: - 011 Beratungsfolge:

Sitzungstermin:

Rat

05.12.2017

Betreff
Nachbesetzungen im Jugendhilfeausschuss - Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie

Beschlussentwurf:
Folgende Nachbesetzungen im Jugendhilfeausschuss - Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie werden
auf Vorschlag des Jugendamtselternbeirates beschlossen:
Frau Anne-Kathrin Seitz als beratendes Mitglied nach § 4 Abs. 3 j der Satzung für das Jugendamt
Herr Markus Laase als stellvertretendes beratendes Mitglied nach § 4 Abs. 3 j der Satzung für das Jugendamt

Unmittelbare finanzielle Auswirkungen ja
Finanzielle Auswirkungen und Begründung auf den Folgeseiten

X nein

Begründung

Seite 1

Finanzielle Auswirkungen

Vorlage-Nr. 4605 /17

Die unmittelbaren finanziellen Auswirkungen des Beschlusses sind im Haushaltsplan berücksichtigt:
ja

nein

Innenauftrag:
Kostenart:
PSP-Element:
Nach Durchführung der Maßnahme ergeben sich keine Auswirkungen auf die Haushaltswirtschaft:

Personalkosten
Sachkosten
Kapitalkosten
(Abschreibungen oder Zinsen)
Kosten insgesamt
abzüglich

0,00 EUR

- Erträge
- Einsparungen

0,00 EUR

Bemerkungen

Begründung

Seite 2

Bei der Jugendamtselternbeiratswahl am 18.10.2017 wurde Frau Anne-Kathrin Seitz anstelle von Herrn
Alexander Jenkes zur Vorsitzenden und Herr Markus Laase zu ihrem 1. Stellvertreter gewählt.
Der Jugendamtselternbeirat schlägt vor, Frau Seitz als beratendes Mitglied und Herrn Laase als stellvertretendes beratendes Mitglied nach § 4 Abs. 3 j der Satzung für das Jugendamt im Jugendhilfeausschuss Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie zu bestellen.


                                    
                                
Das Dokument stammt aus dem Ratsinformationssystem der Stadt Krefeld